1914 | Mitten in Europa | Das Rheinland und der erste Weltkrieg
Logo des LVR | Qualität für Menschen

Köln 1914. Metropole im Westen


Kölnisches Stadtmuseum/Museum für Angewandte Kunst Köln/Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln, 22.11.2014 - 19.04.2015

Das Foto zeigt eine Christbaum-Spitze mit Kugeln, auf der Kaiser Wilhelm II und ein Eisernes Kreuz abgebildet sind.

Christbaumschmuck 1914 (Kölnisches Stadtmuseum)
© RBA Köln

Das Foto zeigt ein Werbe-Plakat für Stollwerk Schokolade mit dem Text

Werbung Fa. Stollwerck, 1914
c) RWWA Köln

Das Foto zeigt ein Plakat, das die Werkbund-Ausstellung in Köln von Mai-Oktober 1914 ankündigt.

Fritz Helmuth Ehmcke, Plakat für die Deutsche Werkbund-Ausstellung in Köln, 1914
© RBA Köln


Köln 1914. Metropole im Westen

Zum Ende des LVR-Themenjahres präsentieren das Kölnische Stadtmuseum, das Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) und die Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln (RWWA) eine gemeinsame Ausstellung. Im Fokus steht die Stadt Köln als Metropole des Rheinlandes im Epochenjahr 1914.

Seit den 1880er Jahren hatte sich Köln zu einer modernen, kulturell vibrierenden Großstadt entwickelt. Der Erste Weltkrieg veränderte jedoch in kürzester Zeit den Alltag. Wie in kaum einer anderen Stadt stießen in Köln die Grundwidersprüche der Epoche – »Aggression« und »Avantgarde« – aufeinander. Die Werkbundausstellung, eine international beachtete Schau moderner Architektur und Kunstgewerbeströmungen, wurde mit Kriegsbeginn geschlossen. Weihnachten 1914 spiegelte nicht nur der Christbaumschmuck die Militarisierung des kulturellen und gesellschaftlichen Großstadtlebens wider.


Ausstellungsflyer zum download (PDF, 1,05 MB)


WDR 3

Beitrag "Köln 1914 - Metropole im Westen": Eine Stadt rutscht in den Krieg


Link zur Bildergalerie und zur Audiodatei vom 21.11.2014


WDR 3 Mosaik - Das Kulturmagazin

Beitrag über "Köln und der Beginn des Bombenkrieges in Europa"


Link zur Audiodatei vom 29.10.2014

Veranstaltungskalender

Presseinformationen

Information

Adressen

mehr

Öffnungszeiten

mehr

Besucherinformationen

mehr

Blog zur Ausstellung

Rallyeheft